Ist Kieferorthopädie beim Erwachsenen auch ohne Chirurgie möglich und wer trägt dann die Kosten?

Frage von Frau H.B.:

Unsere Tochter (inzwischen 25 Jahre) leidet an einer Kieferfehlstellung, die mit 2 operativen Eingriffen behandelt werden soll. Besteht die Möglichkeit mit mit einer KFO-Behandlung eine Operation zu umgehen. Falls ja, welche Kosten würden entstehen, da die gesetzliche KK eine kieferorthopädische Behandlung nur im Zusammenhang mit einen chirurgischen Eingriff übernimmt.

Mit freundlichen Grüßen

H.B.

Antwort Dr. Weber:

Je nach Kieferfehlstellung ist es in manchen Fällen möglich auch ohne chirurgischen Eingriff zu behandeln. Dies kann aber nur in jedem Fall einzeln in Absprache mit dem Patienten erfolgen. Chancen und Risiken gilt es genau abzuwägen.

Die Kosten werden vor der Behandlung in einem Heil- und Kostenplan geschätzt. Sofern die Krankenkasse einen Zuschuß gewährt ist dieser in der Regel von der Durchführung eines operativen Eingriffes abhängig. Da der Zuschuß jedoch bereits vor dem chirurgischen Eingriff gewährt wird, sollte der Patient klären, ob die Krankenkasse die Zuschüsse zurückfordert, falls der Eingriff nicht durchgeführt wird.

Wird von Anfang an ohne Chirurgie geplant, so muß ist dies der Krankenkasse auch mitgeteilt werden. Damit ist ein Zuschuß nach Gesetzeslage dann ausgeschlossen.

Viele Grüße und viel Erfolg
Ihr

Dr. Joachim Weber

Weitere interessante Artikel:

Was ist der Materialpreis von losen Zahnspangen in der Kieferorthopädie? Frage von Frau S.: Sehr geehrter Herr Dr. Weber, ich hatte vor ca. 10 Jahren bereits eine feste Zahnspange. Für den Unterkiefer wurde mir nach de...
Clear Aligner Kosten bei einer kleinen Einzelzahnfehlstellung Herr H. fragt: Ich habe das Problem, dass mein unterer mittlerer Schneidezahn schief steht, trotzdem die Weisheitszähne alle raus sind und ich eine...
Gibt es bei einer Gaumennahterweiterung durch den Kieferchirurgen einen kassenzuschuß für Kieferorthopädie? Frage von Frau I., Hallo! Ich habe eine Frage zur Bezahlung meiner kieferorthopädischen Behandlung. Ich hatte vor drei Monaten eine GNE-OP be...
Brauche ich wegen Knirschen eine kieferorthopädische Behandlung? Frage von S., Guten Tag, ich habe einen Vorbiss, ich selbst hätte dies nicht gemerkt und auch so fällt es nicht auf. Da ich dennoch einen Vorbiss ...
Was kostet die Beratung zur Zahnspange bei verschiedenen Kieferorthopäden? Frage von Herrn A.B., Guten Tag, ich habe in meiner Kindheit schon einmal eine Kieferorthopädische Behandlung begonnen aber dann leider nicht zuen...
Darf ich mir eine zweite Meinung zur Kieferorthopädie einholen? Frage von Frau S.B. Sehr geehrter Herr Dr. Weber, Mein Anliegen wäre dieses: Ich habe im Jahr 2009 durch unglückliche Umstände mir das rechte...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kieferorthopädie Kosten abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.