Welche Kosten entstehen, wenn ich Zähne ziehen mit Kieferorthopädie vermeiden möchte?

Frage von Herrn J.-C. A.

Sehr geehrter herr Dr.Joachim Weber,

meine zehnjährige Tochter muss ihre beide Kiefer ausdehnen lassen,da ihre Zähne sonst kein Platz zum wachsen haben.Eine alternative wäre gesunde Zähne rauszuziehen(um zu sagen wie klein die Kiefer sind).
Meine Frage: Besteht durch so eine Behandlung der Gefahr eines Gesichtprofilesenderung?
Da die Behandlung zur verschönerung gedacht ist,möchte ich kein Risiko eingehen.

Diese behandlung sollte trotz Krankenkassezustimmung ca.1800 Euro kosten(60 Euro pro Monat 3 Jahre lang für die Zahnspange).Ist dieser Betrag nicht übertrieben?

Ich bedanke mich für die Zeit ,die sie zum lesen dieses Briefes geopfert haben.
Hochachtungsvoll

Antwort Dr. Weber:
Prinzipiell kann jede kieferorthopädische Behandlung das Profil verändern. Es gibt jedoch einen Leitsatz der meist auch für gute Ergebnisse steht: Form folgt Funktion, das heißt: wenn eine gute Verzahnung mit gutem Biss erreicht werden kann, ist meist auch das Aussehen in einer Form, wie sie dem allgemeinen Wohlempfinden entspricht.
Die Entfernung von gesunden Zähnen ist in den meisten Fällen weder ratsam noch nötig. Mit modernen Behandlungsmitteln können heute selbst extreme Engstände aufgelöst werden OHNE negative Auswirkung auf das Profil.
Zu den Kosten kann ich Ihnen kaum helfen, da mir nicht klar ist WOFÜR sie diesen Betrag zahlen sollen. Auch hier gibt es einen schönen Lehrsatz: Geld folgt Leistung. Hier sollte Ihr Kieferorthopäde Ihnen detailiert erklären, wofür diese Kosten anfallen. 1800 Euro sind bei wenig Leistung zuviel und können bei schwierigen Behandlungen auch zu wenig sein, um eine optimale Behandlung durchzuführen.

Weitere interessante Artikel:

Was kosten Bitainer? Frage von Frau D.W., Guten Tag, ich habe gerade grosse Probleme mit der Weiterbehandlung meines Sohnes bei meinem KFO in xxxxx S............ Die Zä...
Kieferorthopädie-Behandlung bei Oberkiefervorlage Frage von T.H.: Guten Tag, ich habe ein Überbiss von etwa 5- 6mm, dennoch ist mein Unterkiefer optimal gelegen. Ich interessiere mich für die ...
Welche Kosten entstehen durch Zahnspangen im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung? Frage von Herrn U.S., Meine Tochter ist jetzt 10 Jahre alt . Wir hatten im Rahmen der Untersuchung der Grundschule vor etwa 3 Jahren eine Zahnärztl...
Totalprothese funktioniert nicht, kann Kieferorthopädie helfen? Frage von Familie Y.: Guten Tag Herr Dr. Es geht um meine Mutter,sie hat 3.Zähne aber kann nicht tragen,seit 2-3 jahren leitet meine Mutter am Kiefe...
Was ist der Materialpreis von losen Zahnspangen in der Kieferorthopädie? Frage von Frau S.: Sehr geehrter Herr Dr. Weber, ich hatte vor ca. 10 Jahren bereits eine feste Zahnspange. Für den Unterkiefer wurde mir nach de...
Kosten bei Zahnspangen: wie sieht die Messung zum Idealbogen aus (KIG E1-5)? Frage von A.: Was ist der Idealbogen? Antwort Dr. Weber: Es gibt keine "richtige" Antwort, da die Definition des Idealbogens in jeder Uni, von je...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Welche Kosten entstehen, wenn ich Zähne ziehen mit Kieferorthopädie vermeiden möchte?

  1. Audibert sagt:

    Sehr geehrter Dr.Joachim Weber,

    vielen Dank für ihre schnelle,hilfreiche Antwort.
    Wir würden gerne zu einen Termin vereinbaren aber wir wohnen leider in Offenbach.Können Sie uns einen vertrauensvollen Kieferorthopäden in der nähe von Offenbach enfehlen?
    Wenn Sie diese Frage beantworten würden,wäre es nochmals sehr hilfreich für mich.

    Vielen dank,dass Sie diesen Brief lesen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Audibert

  2. Dr. Weber sagt:

    Hallo Herr Audibert,

    können Sie mir bitte sagen, ob Offenbach an der Queich oder Offenbach am Main?

    Viele Grüße

    Dr J Weber

Schreibe einen Kommentar