Kosten bei Kieferorthopädie mit 34 Jahren, welche Zahnspange bei Erwachsenen zahlt die Krankenkasse?

Es schreibt Herr T.L.:

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin mittlerweile 34 Jahre alt und leide unter der steten Verschiebung meiner Zähne. Im Kindesalter hatte ich 7 Jahre lang eine lose Spange. Jedoch schon nach wenigen Jahren traten wieder erste Fehlstellungen auf, die mit dem entfernen der Weisheitszähne behoben wurden. Mittlerweile verschieben sich die Zähne aber weiter. Sowohl oben, als auch unten, vor allem bei den Schneidezähnen stark auffallend. Ein normaler Biss ist nicht mehr möglich, Mein Zahnarzt sagte mir, dass der Biss noch zu gut sei um da was machen zu können. Meine Frage ist, was für Kosten bei einer Korrektur, z.bsp. durch eine Klammer auf mich zukommen? Zahlt das die Kasse?

Mit freundlichem Gruß
T. L.

Antwort Dr Weber:
zur Spange mit 7: erscheint mir ein gutes Alter für funktionelle Probleme zu beseitigen. Aber wurde auch Nachsorge betrieben?
Weiheitszähne sind nicht alleine am Verschieben schuld. Es gibt eine Wanderbewegund der Zähne nach vorne, auch bei Menschen die von Natur aus keine Weisheitszähne haben.
Also bleibt zu hoffen, daß der Zahnarzt Recht hat wenn wenig passiert ist geht es oft mit Clear-Alignern zu korrigieren, die werden nur nach Bedarf gefertigt und sind für kleine Bewegungen oft am günstigsten (ab 500 Euro bei einem Zahn! siehe hier: https://www.zahnspangen.de/zahnspangen_clear_aligner.html ). Die Kasse zahlt nur bei schweren Fehlstellungen bei denen der Chirug den Kiefer brechen muß einen Zuschuß.
Übrigens: je schlimmer es wird, desto teurer wird eine Korrektur. Man kann auch den Ist-Zustand kostengünstig erhalten (manchmal sogar zu Kassenkosten)!

Also anschauen lassen, Beratung geht auf Chip-Karte!

Nur Mut
Ihr
Dr. Joachim Weber

Weitere interessante Artikel:

Dieser Beitrag wurde unter Ästhetik und Aussehen, Kieferorthopädie Kosten, Lose Zahnspange, Wann zum Kieferorthopäden?, Zahn- / Kieferfehlstellungen, Zahnspangen und Apparaturen abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar