Lohnt bei einem früh erkennbaren Fehlbiss der Abschluss einer Zusatzversicherung wegen der Kosten in der Kieferorthopädie?

Frage 2 von Frau N.K.:

Wir waren mit meinem 7-jährigen zur U-Untersuchung beim Kinderarzt. Dieser hat meinen Sohn angeschaut und in der Akte vermerkt, daß er einen Tiefbiss hat.
Die obere Zahnreihe überdeckt die untere komplett (Schneidezähne, Eckzähne). Er klagt öfter mal über Kopfschmerzen und der Kinderarzt meinte, das könne durchaus mit der Zahnfehlstellung in Zusammenhang stehen.

Wir sollen uns bei einem KFO vorstellen.

Nun ist es aber so, daß Sohnemann bis auf 2 Zähne noch das Milchgebiss hat (wackelt auch sonst noch nichts, die 6-Jahresmolare sind noch nicht durchgebrochen und ich mich frage, ob eine Vorstellung beim KFO jetzt überhaupt schon Sinn macht.
Behandelt man sowas denn schon so früh ? Kann sich der Tiefbiss von alleine geben, wenn die anderen bleibenden Zähne kommen oder einmal Tiefbiss immer Tiefbiss ? (Wenn damit zu rechnen ist, daß der Tiefbiss auf bei den bleibenden Zähnen bleibt, stellt sich nämlich die Frage einer Zusatzversicherung für Zahnspangen)

Wie sind da Ihre Erfahrungswerte ?

Danke und viele Grüße
N. K.

Antwort zum Thema Versicherung von Dr. Weber:

Eine Zusatzversicherung kann helfen, wenn der Tarif gut gewählt ist. Aber bei vielen Tarife steckt der Teufel im Detail: manche leisten nur, wenn die gesetzliche Krankenkasse schon einen Zuschuss gibt, andere gerade dann nicht. Zudem gibt es jede Menge Kombitarife, die medizinische Bereiche zusätzlich abdecken. Da gilt es eine gute Beratung zu finden und aktuelle Tests zu vergleichen.
Wenn Sie eine gute Lösung gefunden haben, würde ich mich über eine kurze Rückmeldung sehr freuen.

Viel Grüsse

Dr. Joachim Weber

Weitere interessante Artikel:

Zahnspange – zahlt die Zahnzusatzversicherung? Frage von R. S.: Was für eine Zahnzusatzversicherung müsste ich abschließen, damit ich eine Zahnspange anteilig finanziert bekommen würde. Da ich ...
Wie wird die feste Zahnspange (Multibandapparatur) nach der Tragedauer wieder entfernt? Nachdem unser Team der Kieferorthopäden durch entsprechende Analysen wie MSA, evtl. Röntgenbild zur Bewertung der Wurzelstände, Beurteilung der Bissla...
Schienen bei Vollgebiß beim Kieferorthopäden? Frage von Frau R.B.: Sehr geehrter Herr Dr. Weber. Mit der Bitte, gleich mehrere Fragen: "Macht eine Bissschiene, von einem sogenannten DIR Syste...
Unsichtbare Zahnspange Frage von S. F.: ich möchte mich gerne bei ihnen beraten lassen bezüglich einer festen, vielleicht unsichtbaren Spange, Speed-Brackets und Alterna...
Mit 22 Jahren eine Zahnspange, ist da Kieferorthopädie überhaupt noch möglich? Frage von Frau K.: Ich bin 22 jahre alt und habe oben ziemlich schiefe zahne. Antwort Dr. Weber: Sie haben eine durchschnittliche Lebenserwartu...
Was halten Sie von einem Kleberetainer? Frage von Frau B. D., Hallo Hr. Dr. Weber, ich komme grad vom Zahnarzt und bin etwas Ratlos... Ich bin 29 Jahre und habe im jugendlichen Alter ein...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.